General Reminder

Life is good.

Habe S. fuer mich Geld einzahlen lassen, da die Sparkasse dazu ja nur filialenabhaengig faehig ist. In meinem Falle also nicht. Anyways who cares, er braucht ja auch gut Bares, waehrend ich ein gut gedecktes Konto zum Monatsanfang brauche. 1200 Euro sind ja keine Kinkerlitzchen. Also schon, aber schon keine kleinen.

Gestern Abend fang so scheisse an, dass ich nicht gedacht haette, dass ich jetzt sagen wuerde, dass es einer der geilsten Abende diesen Jahres bisher war. Und dass ich jemals innerhalb eines Satzes so oft "dass" verwenden wuerde. Deutsche Sprache, seltsame Sprache. Aaaaaaaanywho.

Erst beim "Stammtisch" mit zahlreichen Neulingen gewesen, die wie immer total verstoert rumsassen und auf einen Entertainer (mich) gewartet haben, der ihnen zeigt wo's langgeht (ich) und ein bisschen guten Humor verbreitet (ich again). Es war so scheisse, Ihr habt ja keine Ahnung. Und das ist besser so. Normalerweise sind wir eine 'lustige' 40-60er-Runde. Gestern waren wir, geschaetzt, 25 primetime. Die war so gegen 10. Danach ging es soweit bergab, dass Alex und ich am Ende nur noch in der Ecke standen und Frauen von 1-10 benotet haben, waehrend eine andere Runde Kniffel gespielt hat. KNIFFEL. FUCKING KNIFFEL!!!!!!!!!!!1



Argh. Selbstredend sofort gegangen, wollte eigentlich nur nach Hause und dann bisschen ziehen und dann bisschen zeichnen, weil Geld. Wurde allerdings an der Warschauer von einer 15m-langen Limousine angehalten. ALTER. Mir ist ja hier schon viel skurriles passiert; Das war aber auch mal nicht uebel. 2 reiche Russen, die sich locker durch Berlin chauffieren liessen und willkuerlich gutaussehende Damen aufgabelten. Mich zum Beispiel. Wollten in's Puro, da dachte ich, hey, eigentlich gut, aber Puro ist doch gar nicht Mittwoch. Reich und verdummt, geile Kombination. Jedenfalls haben die das dann spaetestens am Europacenter festgestellt.

Eigentlich war das allerdings ideal, dachte ich, denn schliesslich ist mein Stammpub da ja auch. Also rin da. Paul und der Australier waren da. Hatte nach 2 Pints kein Bargeld mehr und wollte keinen Pitcher kaufen, weil Kartenzahlung erst ab 10 Euro geht, die Last Order aber schon gelaufen war, und ich nur den Bekanntenbonus hatte... oh well. Right. Habe mir von den Beiden netterweise Whiskey-Coke abfuellen lassen, dat ging ganz gut. Netter, sanfter Abend, dachte ich. Bisschen ueber Oscar Wilde und Kokain philosophiert.

Danach auf den verdammten Nachtbus gewartet - 30 Minuten? Like, seriously? Berlin, that's a fucking joke, despite 3am. Jedenfalls habe ich mich dann noch leicht mit 2 Hoppern an der Bushaltestelle gebeeft, die mir partout nicht glauben wollten, dass das eine heisse Maedel weiter vorne Spanierin waere. "Naeeeee Alda (woertlich zitiert), dat hoerste sofort, dat is Portujiesisch is dat, ick hoer dit uff je'n Fall." - Idiot. So. Ein. Idiot. Aber lustig war's schon dezent.

Jedenfalls fragte ich sie natuerlich und klaerte, dass sie aus Spanien kommt. Sie meinte "eeeey wir gehen gleich noch in's Matrix, komm doch mit!" - ich dachte "Okay, bisschen kannste noch, ist 4am". Aufstehen muss ich ja ohnehin nicht, ho ho. Liebe Luxus.

- Ende vom Lied: 8am nach Hause gekommen, 10am aufgestanden, 1pm Termin bis 3pm und seit 4pm am putzen, kochen, putzen, putzen und konsumieren. Habe HEMNES-Kommode gekauft, wird kommende Woche mal geliefert, sollte ich zu Hause sein.

Plane Italienurlaub fuer August, Wales fuer zwischendrin mal und Prag... ich weiss noch nicht. Spreche ich mal mit meiner Mutter ab, sie meinte es waere ihr egal. Ich zahle ja sowieso. Hello Kafka. Ich hoffe, Ihr seit up-to-date was die Tresoroeffnung mit Kafkamanuskripten besteht. Wenn nicht, so seid Ihr Kulturbanausen.

Au revoir, kids

29.7.10 23:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen